Glasbruch und seine Ursachen.

Warum bricht Glas?  

Verglasungen werden hinsichtlich der zu erwartenden Belastungen aus Wind, Schnee und Verkehrslasten nach den technischen Regelwerken bei Einhaltung festgelegter Grenzwerte, die Material- und nutzungsabhängig und für die verschiedenen Glasprodukte unterschiedlich sind, bemessen. Bei Mehrscheiben-Isolierglas kommen außerdem die Klimalasten hinzu.  Eine so bemessene Verglasung hält allen gebrauchsüblichen und planbaren Belastungen problemlos stand. Kommt es trotzdem zu einem Glasbruch stellt sich die Frage nach der Ursache. Nachfolgend sollen Lösungswege zur Ursachenfindung aufgezeigt werden.

Ursachen können u.a. sein :

  • Sonneneinstrahlung mit ungünstigen baulichen Verschattungssituationen, sodass sich dadurch Teilbereiche des Glases schneller erwärmen während beschattete Bereiche kalt bleiben.
  • oder andere Wärmequellen, z.B.
  1. Heizkörper mit hoher Wärmeabgabe
  2. Leuchten (Strahler direkt auf die Glasfläche gerichtet)
  • Sonneneinstrahlung und durch mangelnde Wärmeabfuhr nach innen, ausgelöst durch:
  1. innenliegenden Sonnenschutz,
  2. Möbel direkt vor Glasflächen,
  3. dunkle Vorhänge,
  4. bemalen, bekleben von Glasflächen

Bei unserem Beispielfoto rechts war der Rollo im oberen Bereich des Fensters heruntergelassen. Im unterem Bereich stand innen ein Karton vor dem Fenster. Dadurch kam es zu schnellerem Erwärmen der Glasscheibe im unteren Bereich, in dessen Folge sie geplatzt ist.

Wenn Sie Fragen haben sprechen Sie uns gerne an!

Gerne tauschen wir Ihre kaputte Glasscheibe aus.